Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

nach dem im Juni die Freude groß war, dass das Training unter Einhaltung entsprechender Hygienekonzepte wieder aufgenommen werden konnte, hat die aktuelle Entwicklung der Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie leider eine Neubewertung der sportlichen Aktivitäten notwendig gemacht.

Wie den Nachrichten zu entnehmen ist, haben sich der Bund und die Länder auf weitere Beschränkungen im öffentlichen Leben verständigt, die auch auf den Freizeitsport wirken. Die Länder sind nun dabei entsprechende Verordnungen zu erlassen.

Um in erster Linie der Verantwortung für die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler gerecht zu werden und da auch ab kommender Woche mit verordnungsbedingten Einschränkungen zu rechnen ist, hat der Vorstand des SSV Sichelnstein beschlossen den Trainingsbetrieb ab sofort bis Ende November ruhen zu lassen. Dies betrifft auch die Vereinsmeisterschaft und das Königsschießen.

Sobald es Anlass zur Neubewertung der Situation gibt, wird der Vorstand über das weitere Vorgehen entscheiden und informieren.

Wir bitten alle Schützinnen und Schützen um Verständnis für diese Entscheidung.

30.10.2020
Der Vorstand

Seit Anfang Juni 2020 besteht in Niedersachsen wieder die Möglichkeit sportlichen Aktivitäten auch in Sporthallen nachzugehen. Dabei sind die Verordnungen des Landes sowie den Richtlinien der Sportverbände, insbesondere des DOSB, zwingend zu beachten.

Auf Basis der Verordnungen und Richtlinien haben wir ein Hygienekonzept für den Trainingsbetrieb im Schützenverein Sichelnstein 1952 e.V. entwickelt.

Dieses Hygienekonzept ist zwingend im Rahmen des Sportbetriebs in unserer Sportstätte einzuhalten!

Das Hygienekonzept sowie weitergehende Informationen findet Ihr unter den nachstehenden Links:

Hygienekonzept SSV Sichelnstein
Informationen des Landessportbunds
FAQ des Landes Niedersachsen zum Thema Sporttreiben im Rahmen der Corona-Pandemie

Sportschießen wird in verschieden Disziplinen betrieben. Diese umfassen sowohl unterschiedliche Sportgeräte als auch unterschiedlichste Arten der Ausführung des Sports.

In unserem Sportschützenverein wird hauptsächlich mit dem Gewehr Kal. 4,5mm (.177 / Luftdruck) oder Kal. 5,6mm (.22 lfb / Kleinkaliber) geschossen. Es besteht aber natürlich auch die Möglichkeit zum Pistolenschießen. Die Schießstätte in Sichelnstein ist mit 15 Schießständen für das Schießen mit Luftdruckwaffen auf 10 Meter ausgestattet.

Einen sehr guten Überblick über die Disziplinen liefert die Internetseite des Deutschen Schützenbundes, auf die wir hier verweisen möchten:

 

 

 

Hier sind die Altersklassen im Sportschießen dargestellt. Die vermeintlich stärkste Altersklasse bei den Freihand-Wettbewerben ist die Klasse Damen / Herren I, bei den Auflage-Wettbewerben die Seniorenklasse 0 (nur auf Landesebene) bzw. Seniorenklasse I. Das ist insofern von Bedeutung, als dass bei Mannschaftswettbewerben die Möglichkeit besteht, in einer höheren Wettkampfklasse zu schießen als der, der man aufgrund seines Alters angehört . Dies gilt nicht für die Klassen Schüler und Jugend.